Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Innertkirchen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Bürgerrecht nach Gemeindefusion

Am 01.01.2018 ist das neue Gesetz über das Kantons- und Gemeindebürgerrecht in Kraft getreten. Bürgerinnen und Bürger, die das Bürgerrecht durch die Fusion verloren haben, können vom 01.01.2018 bis 31.12.2018 beim Zivilstandsamt beantragen, dass der Gemeindename der aufgehobenen Gemeinde in Klammern angefügt wird.

Vom Übergangsrecht sind Personen betroffen, die vor der Gemeindefusion den Heimatort Gadmen besassen. Dieser lautet aktuell automatisch Innertkirchen.

Personen mit Heimatort Gadmen vor der Gemeindefusion haben nun bis zum 31.12.2018 die Möglichkeit, mit einem Formular beim Zivilstandskreis Oberland-Ost, Schloss 8, 3800 Interlaken, zu beantragen, dass ihr Heimatort neu Innertkirchen (Gadmen) lautet. Er wird ab diesem Zeitpunkt in Ausweisdokumenten (Pass, Identitätskarte, Heimatschein etc.) als Heimatort aufgeführt und kann nicht abgekürzt werden. Die Jahresfrist für den Antrag ist nicht erstreckbar. Die Personen sind nicht verpflichtet, neue Dokumente zu bestellen.

Die Bearbeitung des Antrags kostet CHF 75.00.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.pom.be.ch/pom/de/index/zivilstand-pass-id/zivilstand/br_gemeindefusion.html oder
Einwohnerkontrolle, Stefanie Martins , Tel. 033 972 12 22, stefanie.martins@innertkirchen.ch
Gadmen
 

Dokument Antrag_Änderung_Burgerecht_nach_Fusion.pdf (pdf, 48.2 kB)


Datum der Neuigkeit 17. Jan. 2018
Innertkirchen entdecken